Golf und Etikette

Golfregeln und Etikette

erschöpft

Hier muss noch ein bisschen an der Etikette gefeilt werden.

Golf spielen macht Spass.
Golf spielen gibt viel Bewegung an der frischen Luft.
Golf spielen ist eine Sportart, wo die Handicap Vorgabe es ermöglicht, dass du sowohl mit dir selbst als auch mit anderen Spielern unterschiedlicher Spielstärken im gleichen Wettbewerb konkurrieren kannst.
Golf spielen ist eine Sportart, wo man schöne Stunden mit Freunden verbringen oder auch neue Freunde im Klub oder in anderen Klubs finden kann.

Die Etikette

Golf ist eine Sportart, die über eigene Benimmregeln verfügt: “Die Etikette”.
Auch wenn das Golf spielen Spass macht, darf man auf der Trainingsbahn und auf dem 18-Loch Platz nicht laufen und laut rufen, da man dabei andere Golfspieler, die trainieren oder spielen, stört. Im Gegensatz zu anderen Sportarten wird Golf ohne Schiedsrichter gespielt, weshalb es wichtig ist, die Regeln zu befolgen und nicht zu schwindeln. Alle Spieler sollen sich diszipliert verhalten und jederzeit Höflichkeit und Sportgeist erkennen lassen, gleichgültig wie ehrgeizig sie sein möchten.